Neues BREMERHAVENER MODERNISIEREN Programm
18.07.2018

Neues BREMERHAVENER MODERNISIEREN- Veranstaltungsprogramm August – November 2018

Verbraucherveranstaltungen rund um energieeffizientes Sanieren und Modernisieren

Von August bis November bieten die Partner von BREMERHAVENER MODERNISIEREN Hausbesitzerinnen und Hausbesitzern Veranstaltungen rund ums Thema energieeffizientes Sanieren und Modernisieren.
  

Hauseigentümer in Bremenhaven, die ihre Heizungsanlage modernisieren, Feuchtigkeit im heimischen Keller loswerden, ihr Haus altersgerecht ausstatten wollen oder eine anderes Vorhaben in ihrem Eigenheim umsetzen möchten, brauchen nicht stundenlang im Internet nach Informationen suchen. In Bremenhaven gibt es zahlreiche Veranstaltungen, auf denen sie mit Experten über alle Themen rund ums Wohnen, Modernisieren und Sanieren ins Gespräch kommen können. Die Termine dazu gibt es bequem auf einen Blick: Regelmäßig veröffentlichen die Mitglieder von BREMERHAVENER MODERNISIEREN ein gemeinsames Programmheft, in dem sie ihre Veranstaltungen zusammenfassen.

Dreizehn Termine
Los geht es am Donnerstag, 23. August, mit dem Vortrag „Keine Lust auf Sanierung wegen EnEV, Energieausweis & Co.“ von Energieberater Stefan Müller, der ebenfalls eine Woche später am 30.8. in die Schritte der Energetischen Sanierung – von der Planung bis zur Umsetzung ab 17:30 Uhr in der Stadtbibliothek Mitte einführt. Am Dienstag, 4.9. berät Anja Winkler zum Thema Hauskauf im Hinblick auf energetische Sanierung. Weitere Veranstaltungen sind beispielsweise „Heizung ohne Hydraulischen Abgleich – wie sinnvoll ist das?“ der Verbraucherzentrale (12.09.), „Fenster & Türen – Wärmedämmung, Energieeffizienz und Sicherheit“ der energiekonsens (19.9.), „Setzen Sie ihre Stromrechnung auf Diät!“ im swb Kundencenter (11.10.), „Wissen um 6: Was ist Wärme überhaupt?“ (18.10., energiekonsens) und „Wo kommt nur der Schimmel her“, Bremer Umwelt Beratung (08.11.) in der Stadtbibliothek Mitte.

Doch nicht nur Vorträge hat BREMERHAVENER MODERNSIEREN im Programm: Auch erhalten Interessierte eine persönliche Energieberatung auf den Bremerhavener energietagen im Schaufenster Fischereihafen (8.9. und 9.9.) und können beim Thermografiespaziergang (15.11.) den Wärmeverlusten in der Stadt auf die Spur kommen. Genussvoll kann sich beim Infofrühstück (22.11.) der Bremer Aufbau-Bank über Fördermöglichkeiten für das Eigenheim informiert werden.

Das neue Programmheft liegt an einigen Stellen in Bremerhaven zur kostenfreien Mitnahme aus (z. B. Stadtbibliothek Bremerhaven, Verbraucherzentrale, Klimaschutzagentur energiekonsens, swb-Kundencenter, Haus & Grund). Es kann außerdem telefonisch unter 0471 / 30 94 73 70 oder per Mail an E-Mail-Adresse bestellt werden und steht hier zum Download zur Verfügung.